Neuigkeiten von Wein Lutz

»Traditionen pflegen, Neues wagen, Begonnenes fortsetzen« so lautet das Motto von Winzerin Christine Pröstler. Ihr Weingut ist noch ziemlich jung. Im Jahre 2008 erfüllte sie sich Ihren langjährigen Traum und füllte ihre ersten 1200 Flaschen mit CP-Etikett. 2013 eröffnete sie dann das junge Weingut unter ihrem Namen auf der großen grünen Wiese am Ortseingang von Retzbach, mittem im schönen Main-Spessart.

Fotocredit: Stefan Bausewein
Silvaner Gelee Hausgemacht
Christines Papa bewirtschaftete ein Teil der Weinberge 40 Jahre lang als Winzer im Nebenerwerb, Christine selbst wagte den Schritt in die Selbstständigkeit und das mit vollem Erfolg.

In und um Retzbach herum bewirtschaftet das Weingut 7 Hektar Weinberge, auf denen die unterschiedlichsten Rebsorten gedeihen zum größten Teil Weißweine, aber auch Rotweinsorten sind im Angebot. Darunter natürlich den fränkischen Silvaner, Müller-Thurgau, Weiß- und Grauburgunder aber auch Exoten wie Sauvignon Blanc und Chardonnay sind dabei. Als Rotweinsorten gibt es Domina, Spätburgunder und Schwarzriesling.

Das Weingut ist modern, jung und innovativ. Das fängt bei der geradlinigen Architektur des Gebäudes von Lisa Kraft aus Karlstadt an, geht über die grafische Gestaltung der Weinetiketten bis zum besonderen Charakter der Weinsorten selbst.

Im Program haben wir den klassischen Silvaner Gutswein, den süffigen Rotling und den fruchtigen Bacchus. Außerdem empfehlen wir den Sauvignon Blanc Fumé, ein im Barriquefass gelagerter Sauvignon Blanc. Nicht zu vergessen den Spitzenwein Weißburgunder aus der Lage Retzbacher Benediktusberg.

Silvaner Gelee Hausgemacht

Bacchus

Ein Weißwein halbtrocken, ein exotischer Trinkspaß mit Low-Alkohol.

Rotling

Dieser Rosé ist halbtrocken mit einer Note von Himbeeren und Kirsch.

Silvaner

Dieser fränkische Gutswein von Christine Pröstler ist trocken, würzig und süffig.

Fotocredit: Julia Romeiß